Tag des Pferdes in Gangelt-Niederbusch

Am vergangenen Wochenende war der RV Geilenkirchen zahlreich beim Tag des Pferdes in Gangelt-Niederbusch vertreten.

Neben tollen Erfolgen in den Turnierprüfungen präsentierte sich unser Verein auch mit einigen Schaubildern. Nele Kouchen zeigte mit ihrer Voltigiergruppe auf dem Schulpferd Tiffy eine Vorführung unter dem Thema „Schmetterlinge“. Die Dressurmannschaft präsentierte ein Schaubild zum Dressurreiten als Mannschaftssport. Und Franz-Josef Coenen führte vor, wie die Arbeit an der Doppellonge funktioniert.

Mitgliederversammlung 2019: Miteinander – im Team – für den Verein – in die Zukunft

auf dem Bild: Vorstand mit Senior- und Juniorpartnern; vorne v.l.n.r. Astrid Lorenz, David Peters, Carmen Plum; hinten v.l.n.r. Michael Zirkenbach, Andreas Rode, Nele Kouchen, Hans-Peter Lüttgens, Jasmin Schmidt, Hans Gert Mundt (nicht auf dem Foto: Thomas Fröschen)

Am letzten Donnerstag fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Hans-Peter Lüttgens blickte bei seiner Begrüßung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. David Peters ging in seinem Geschäftsbericht auf die verschiedenen sportlichen, kooperativen und gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereinslebens ein, die im vergangenen Jahr in hoher Zahl organisiert und von Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern gut angenommen wurden. Hans Gert Mundt untermauerte die stabile und zukunftsorientierte finanzielle Entwicklung des Vereins.

Turnusmäßig standen in diesem Jahr die Neuwahlen von Vorstand und Beirat an. Hier zeigte die Mitgliederversammlung, dass sie bereit war und ist, andere Wege zu gehen. Im Vorfeld der Mitgliederversammlung deuteten sich Schwierigkeiten bei der vollständigen Besetzung der Vorstandsämter an. Und so stellte Astrid Lorenz ein Konzept vor, in dem die gewählten Vorstandsmitglieder von Senior bzw. Juniorpartnern unterstützt werden – und ein Team, mit dem sie es umsetzen möchte. Die Mitgliederversammlung folgte dem Vorschlag und wählte die vorgeschlagenen Kandidaten zum neuen Vorstand:
David Peters (Vorsitzender)
Astrid Lorenz (1. stellv. Vorsitzende)
Michael Zirkenbach (2. stellv. Vorsitzender)
Jasmin Schmidt (Geschäftsführerin)
Carmen Plum (Schatzmeisterin).

Senior- bzw. Juniorpartner sind Hans-Peter Lüttgens, Hans-Gert Mundt, Thomas Fröschen, Nele Kouchen und Andreas Rode – sie bilden nun das erweiterte Vorstandsteam. Bei den Wahlen zum Beirat setze sich der Gedanke des Teamgeistes fort. Zu allen Beiratsämtern fanden sich für viele Bereiche Doppelteams – ein toller Erfolg! Alle gemeinsam für den Verein – das war die Botschaft und der Weg des Abends. (zur vollständigen Übersicht von Vorstand und Beirat)

Der neu gewählte Vorstand bedankte sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern – einerseits für ihre geleistete Arbeit der letzten Jahre, andererseits aber auch für ihre Bereitschaft, den neuen Vorstand weiter als Seniorpartner zu unterstützen. Die im Anschluss an die Wahl durchgeführte Diskussionsrunde verlief sehr dynamisch und brachte einige Ideen für Aktivitäten, die der Verein in den nächsten zwei Jahren umsetzen kann. Nun heißt es, sich in den neuen Konstellationen zu organisieren, so dass diese Ideen gemeinsam mit den Mitgliedern umgesetzt werde können – ganz nach dem Motto: „Miteinander – im Team – für den Verein – in die Zukunft!“

Zum Jahresende…

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Reitervereins,

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Dies gibt Gelegenheit zurückzublicken, uns zu erinnern an Vergangenes. Aber auch, Erwartungen und Neues zu bedenken, das neue Jahr zu planen und vielleicht andere Wege einzuschlagen.

Bei allen, die unserem Verein im vergangenen Jahr mit lebendigen Gedanken, Spenden oder tatkräftiger Unterstützung „Zeit“ geschenkt haben, bedanken wir uns herzlich.

Für das kommende Weihnachtsfest wünschen wir euch und euren Lieben eine stille, aber auch fröhliche Zeit. Möge das neue Jahr euch viele Wünsche erfüllen und Gesundheit und Zufriedenheit schenken.

Euer Vorstand

Gelungene Stadtmeisterschaft

Unsere diesjährige Stadtmeisterschaft war ein voller Erfolg. Bei strahlendem Frühlingswetter fanden alle Wettbewerbe regen Zuspruch.

In der Stadtmeisterschaft konnten in diesem Jahr Siegerschärpen in der Dressur, dem Springen und einer kombinierten Wertung vergeben werden.

Wir gratulieren herzlichst allen Siegerinnen und Platzierten.

Ausdrücklich bedanken wir uns bei Allen, die unseren Frühjahrsputz (Hallen- und Geländepflege) und die Ausrichtung des Tages in den Wettbewerben und der Cafeteria durch ihr ehrenamtliches Engagement unterstützt haben.

Ergebnisse

Pressebericht der Aachener Zeitung

Sonntags-Springstunden

Einige schöne Bilder erreichten uns von der sonntäglichen Springstunde. Herzlichen Dank an Kurt Buffel.

Allen, die gerne mit dem Springen beginnen oder sich für ein späteres Reitabzeichen vorbereiten wollen, empfehlen wir die fortlaufende Teilnahme an einer Springstunde. Grundlagentraining bis hin zum Reiten eines Springparcours brauchen Zeit und möchten wir mit euch aufbauen. Bei Bedarf bitte Kontakt zu David aufnehmen. Die Einrichtung einer weiteren Springstunde ist möglich.